Metzg Zürich
öffnen/schliessen

Über uns

Die Metzg eröffnete Ende 2015. Inhaberin und Küchenchefin Marlene Halter wollte einen Ort schaffen für alternative Fleischkultur, wo Tiere auch anders zerlegt und zubereitet werden als in der Schweiz üblich. Kennengelernt hat sie solche Techniken in Kopenhagen und New York. Seither wurstelt sich die ausgebildete Köchin vorwiegend autodidaktisch durchs Metzgerhandwerk und träumt dabei vom eigenen Hof mit Tieren, Räucherei, Trocknerei, Wursterei, Garten und zuallererst einem Lottogewinn. Das Kochhandwerk lernte Marlene unter anderem bei Tine Giacobbo in der Alpenrose, im Italia, der Wirtschaft Ziegelhütte und im Rosso.

Gemeinsam mit Marlene wirken rund acht Leute in der Metzg. Anika Rosen, unser Fröilein für alles, ist seit Beginn dabei und bindet Blumen genauso charmant wie sie Speisekarten im Nu gestaltet. Seit diesem Jahr ist Maya Fritschi bei uns, die ursprünglich Landwirtin und auf der Suche nach einem Ziegenhof war. Inzwischen Köchin geworden und schon 16 Jahre an verschiedenen Orten am wirken, versteht sie sich als Vollblut-Vegiköchin. In der Metzg, deren Philosophie ihr gefällt, versucht sie nun, mit ihrer Gemüse-Liebe dem Fleisch die Show zu stehlen. Auch in der Küche ist Ann-Kathrin Brunner, die hier alles andere lernt, als im Pauli-Lehrbuch steht. Ebenfalls in der Küche wirken ab und an Lukas Nägeli, Reto Bühler und Anna Pearson. Chef de Service Benjamin Meier läuft sich gemeinsam mit Andrea Rothenberger und Aglaia Brändli für unsere Gäste die Fersen wund. Und an der Abwaschstation sorgt Yousuf Al Wahaibi immer wieder für frischen Glanz.